FAQ

Informationen
rund um
fly747 in Bensheim

Haben Sie eine andere Frage?
Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.
Wir melden uns schnellst möglich zurück.


Do you have another question? Simply use our contact form. We will get back to you as soon as possible.

Informationen zur Buchung und Bestellung

Wähle unter Tickets dein Wunsch-Programm aus. Nach Bestellung erhältst du umgehend auf deine angegebene email-Adresse eine Bestätigung und einen Gutschein-Link zum Download.
Diesen Gutschein kannst du als Geschenkgutschein verwenden oder selbst nutzen. Ebenso kannst du während des Bestellvorgangs bereits einen Termin für dein Erlebnis angeben oder du lässt den Termin vorerst offen. Frage dann bequem später einen Termin an. Dazu genügt eine kurze Kontaktaufnahme mit fly747.de

Wie vereinbare ich einen Termin

Am einfachsten schickst du uns eine Terminanfrage über WhatsappAuch wenn du kein Whatsapp nutzt, kannst du uns hierüber erreichen.
Alternativ kannst du uns deine Anfrage über unser Kontaktformular senden.

BITTE BEACHTE UNBEDINGT: ABSAGEN SIND NUR BIS ZUM VORTAG MÖGLICH, DANACH VERFÄLLT BEI NICHTERSCHEINEN DER GUTSCHEIN!

Handelt es sich bei dem Flugsimulator um ein echtes Cockpit oder um ein Replica?

Das zum Flugsimulator umgebaute Cockpit wurde aus dem Rumpf einer Boeing 747-400 herausgeschnitten. Cathay Pacific Airlines B-HOT. Man spürt sofort die Echtheit, wenn man Steuerhorn und Steuersäule in den eigenen Händen hält.

Bewegt sich der Simulator?

Eine detailgetreue Projektion auf eine 240° Rundum-Leinwand simuliert eine Bewegung. Ähnlich wie im IMAX-Kino. Das Cockpit selber bewegt sich dabei nicht.

Welche Technik steckt dahinter?

Der Simulator wurde Ende 2020/Anfang 2021 aufwändig mit neuer Technik ausgestattet, nachdem er zuvor bereits jahrelang als Event-Simulator im Raum Stuttgart im Einsatz war. Neu sind u.a. 240° Rundum-Leinwand, Laser-Beamer, Computer mit Intel i9 Prozessor und NVIDIA RTX 3090 Grafikkarte, sowie die Einbindung des Overhead Panels. Beim Steuerhorn, den Schubhebeln und den Pedalen wurde auf Elektromotoren aufgerüstet. Damit ist das Cockpit so gut ausgestattet, daß es zu Schulungen genutzt wird.

Was bedeutet das für mich?

Durch den Einsatz der Elektromotoren sind die Eingaben an Steuersäule (Yoke) und Pedalen (Rudderpedals) maximal realistisch, dazu bewegt sich die Steuersäule selbständig, sowohl vertikal, als auch horizontal, wenn der Autopilot eingeschaltet ist. Auch die Schubhebel fahren automatisch vor und zurück – genau wie im richtigen Flieger. Etwas Besonderes im Event-Bereich. Durch die Einbindung des Overhead Panels sind alle Schalter in die Systeme integriert. Der fly747-Flugsimulator wird sogar zu offiziellen Schulungen (Typerating 747-400 OTD) von internationalen Airlines eingesetzt!

Welche Flughäfen sind ab- und anfliegbar?

Grundsätzlich weltweit alle! Wir haben einige besonders schön in Szene gesetzt, sowohl im An-und Abflug, als auch am Boden. Auf dem photorealistischen Flughafen London Heathrow wurden z.B. 154 Flugzeuge von 58 verschiedenen Airlines individuell plaziert; alleine 66 von British Airways und 13 Virgin Atlantic. Eine von den 14 Boeing 747 ist in der Lackierung von fly747, ein weiteres i-Tüpfelchen ist eine Concorde.(von BA, die dort tatsächlich noch steht)

Wie wähle ich meinen Wunschflughafen aus?

Photorealistische Szenerien werden z.Zt. für folgende Flughäfen und Umgebung dargestellt: New York, San Francisco, Los Angeles, Miami, Seattle, London, Tokio, Seychellen, St.Marteen, Palma de Mallorca mit balearischen Inseln, Teneriffa mit kanarischen Inseln, sowie Frankfurt, München, Hamburg, Köln-Bonn und Düsseldorf. Eventuell können auch mithilfe von Google-Maps Dateien zusätzliche Gebiete geladen werden. Standardmäßig fliegen wir im sonnigen Kalifornien.

Mich interessiert weniger der Flughafen, mehr die Boeing 747-400 und wie man sie fliegt

Dann ist „ready for takeoff“ für dich das richtige. Dort kannst du alles über die 747 lernen, ganz wie du magst. Neben dem bewährten Standard-Programm kannst du auch individuell Flugabschnitte deiner Wahl durchführen. Die Systemtreue ist überragend, schließlich wird der fly747-Flugsimulator zu offiziellen Schulungen internationaler Airlines eingesetzt!

Kann ich eine Begleitperson mit in das Cockpit nehmen und wieviel kostet das?

Die 747-400 ist ein 2-Mann Cockpit! Das bedeutet für dich, du kannst deinen Copiloten/Copilotin mitbringen und er/sie kann dich unterstützen. Er/sie sitzt neben/hinter dir und hat die gleichen Steuerorgane wie Du. Ihr könnt euch den Flug deshalb auch teilen und die Kosten halbieren. Denn: die Begleitung ist im Tarif inklusive.

Wir sind mehr als 2 Personen. Geht das?

Im Cockpit gibt es 4 Sitzplätze, einer ist für den Instructor reseviert. Eine weitere Person kann im hinteren Bereich Platz nehmen. Ausserhalb des Cockpits gibt es mehrere Sitzgelegenheiten, wo auf verschiedenen 85 Zoll Monitoren das Geschehen im Cockpit mitverfolgt werden kann. Das Modul 6 ist auf eine Gruppe von 6 Personen zugeschnitten.

Für weitere Fragen kontaktieren sie uns gerne oder besuchen unseren FAQ Bereich.
>>>